Escargot

Escargot ist eines der wenigen Hüpfspiele, bei denen kein Steinchen geworfen wird. Das Spiel wird auch La Marelle Ronde («Rundhüpfspiel») genannt.

 

Spielregeln

  1. Ehe du anfängst, musst du erst wählen, mit welchem Fuß du hüpfen willst. Wenn du dich zum Beispiel für den linken Fuss entscheidest, musst du alles auf dem linken Bein hüpfen.
  2. Hüpfe die Felder der Schnecke ab.
  3. Hüpfe in jedes Feld nur einmal. Du darfst beim Hüpfen die Linien nicht berühren.
  4. In der Mitte des Schneckenhauses darfst du dich auf beiden Beinen ausruhen.
  5. Danach drehst du dich um und hüpfst wieder zum Anfang zurück. Wiederhole das Ganze.
  6. Wenn du die Schnecke zweimal abgehüpft hast, bestimmst du ein Feld als dein «Haus». Schreibe die Anfangsbuchstaben deines Namens in dieses Feld. In deinem Haus darfst du dich ausruhen, aber kein anderer Spieler darf es betreten.

Das Spiel ist zu Ende, wenn es keinem Spieler mehr gelingt, in das mittlere Feld zu hüpfen, oder wenn alle Felder mit Anfangsbuchstaben versehen sind. Wer die meisten Häuser hat, gewinnt.