La Thukufia

Bolivien liegt mitten in Südamerika; es grenzt an Chile, Peru, Brasilien, Paraguay und Argentinien. Die bolivianischen Kinder spielten bereits in der alten indianischen Welt Hüpfspiele.

Die Kinder werfen meist Steinchen, verwenden aber manchmal auch Orangen- oder Mandarinenschalen, weil die nicht wegrollen können. Ganz geschickte Kinder binden die Schalen zu einem kleinen Kranz zusammen.

 

Spielregeln

  1. Wirf das Steinchen in das Feld "lunes". Hüpfe mit einem Fuss darüber hinweg direkt in das Feld "martes".
  2. Stosse das Steinchen mit dem Hüpffuss aus dem Feld "lunes" hinaus über die Grundlinie, und hüpfe hinterher. (Ihr könnt auch ausmachen, dass ihr auf dem Hüpffuss steht und das Steinchen mit dem anderen wegstoßt.)
  3. Wirf das Steinchen ins Feld "martes". Hüpfe auf einem Bein in das Feld "lunes", dann in "miércoles". Stosse das Steinchen wieder mit dem Fuss über die Grundlinie, und hüpfe zurück.
  4. Wiederhole diese Hüpffolge mit den Feldern "miércoles" und "jueves". Wenn du das Steinchen ins Feld "jueves" wirfst, hüpfst du die Doppelfelder "viernes" und "sabado". Hüpfe auf einem Bein ins Feld "domingo", und stosse das Steinchen hinter die Grundlinie zurück.
  5. In die Felder "viernes" und "sabado" wird das Steinchen nicht geworfen. Wirf es als nächstes ins Feld "domingo", dann in "el cielo". Springe beidbeinig auf das Feld "el mundo". Drehe dich mit einem Satz um, und stosse das Steinchen hinter die Grundlinie zurück.

Hüpfe immer über das Feld mit dem Steinchen hinweg. Wenn das Steinchen im falschen Feld oder ganz ausserhalb des Feldmusters landet, musst du an den nächsten Spieler abgeben. Wenn du wieder an der Reihe bist, machst du da weiter, wo du aufgehört hast. Wer zuerst das ganze Muster abgehüpft hat gewinnt.